aircraftpix de
AIRSHOWS BASE VISITS DISPLAY TEAMS CIVIL AVIATION
Impressum Haftung Publikationen Sitemap
Imprint Liability Publications Sitemap
© Michael Marx - www.aircraftpix.de
Bucharest (RO) 07/2012
100 Jahre Luftfahrt in Rumänien war das Motto der größten Airshow
Rumäniens, die im Juli 2012 auf dem Flughafen Bucharest Baneasa stattfand.
Das Highlight für das Publikum war die Teilnahme der Kunstflugteams Frecce
Tricolori sowie der Turkish Stars. Für die internationalen Besucher noch
interessanter waren jedoch die Vorführungen der rumänischen Teilnehmer,
vor allem der rumänischen Luftwaffe, deren Fluggeräte man selten im Ausland
zu sehen bekommt.

Rumänien ist einer der letzten Betreiber der MiG-21 in Europa und hat als
einziges Land den rumänischen Strahltrainer IAR-99 Soim im Dienst,
welcher auch als leichtes Erdkampfflugzeug genutzt wird.
Die MiG-21 wurden in Rumänien auf den Standard LanceR B
und C modernisiert, wobei die B-Version für Bodenangriffe,
die C-Version für Luftkampf genutzt wird.

Bei Temperaturen um 35 Grad Celsius drängten
sich mehr als 50.000 Besucher auf dem Flug-
hafen um täglich vier Stunden Flugprogramm
sowie eine einstündige Twilightshow
am Samstag Abend zu erleben.
       The largest airshow in Romania, Bucharest International Airshow,
       commemorated 100 years of aviation in Romania at Baneasa airport
in July 2012. The highlight for the audience was the participation of the
aerobatic teams Frecce Tricolori and Turkish Stars. Even more interesting
for international visitors was the chance to see Romanian participants
displaying, especially the Romanian Air Force, whose aircraft are rarely
seen abroad.

Romania is one of the last European countries operatore of the MiG-21
and is the only country operating the Romanian IAR-99 Soim jet trainer,
which is also used as a light attack aircraft.
The MiG-21 was modernized in Romania to the standard LanceR B and C,
    the B version being used for ground attack, the C version as a fighter.

      At temperatures around 35 degrees Celsius, more than 50,000 people
       gathered at the airport to watch four hours of flight program daily and
       the one-hour
     “twilight show”
  on Saturday evening.