aircraftpix de
AIRSHOWS BASE VISITS DISPLAY TEAMS CIVIL AVIATION
Impressum Haftung Publikationen Sitemap
Imprint Liability Publications Sitemap
© Michael Marx - www.aircraftpix.de
        With the 2012 airshow Belgian Air Force Florennes air base
        celebrated its 70th anniversary.
The construction of the base began in 1942 by the German Luftwaffe,
planning to mainly operate night fighters from there.

  In 1944, the base got occupied by the U.S. Air Force which used it as a
            bomber base until 1945.
In 1947, the Belgian Air Force took over the airfield basing Spitfires
here. In 1951, these aircraft were replaced by F-84 Thunderjet E,
which in turn were replaced by  F-84 F Thunderstreak in 1955.
The French delta-wing Mirage 5 overtook
in 1970 and was eventually replaced in
1988 by the F-16 Fighting Falcon, which
still operates from Florennes.

Based here is the 2nd tactical wing
divides into 1st and 350th squadron.
Florennes (BE) 07/2012
Mit der Airshow 2012 feierte die belgische Luftwaffenbasis Florennes
ihr 70-jähriges Bestehen.
Der Bau der Basis begann 1942 durch die Reichsluftwaffe, die von dort
vor allem Nachtjäger einsetzen wollte.

1944 wurde der Platz von der US-Luftwaffe erobert und bis 1945 als
Bomberbasis benutzt.
1947 übernahm die belgische Luftwaffe den Flugplatz und stationierte
dort Spitfires. Im Jahr 1951 werden diese Flugzeuge von F-84 Thunderjet E
ersetzt, welche wiederum im Jahr 1955 von F-84 F Thunderstreak abgelöst
wurden.
Der französische Deltaflügler Mirage 5 hielt 1970 Einzug und
wurde schlussendlich 1988 durch die F-16 Fighting Falcon,
welche heute noch in Florennes fliegt, ersetzt.

Das hier stationierte 2. Taktische
Geschwader teilt sich in die 1.
und 350. Staffel auf.